{asdasd}
 
Sie sind hier: Schildesche | Aktuelles | 
< CDU bittet um Spenden, Fußballschuhe, Sportkleidung
Freitag, 9. Oktober 2015

Geschenke für Kreisgeschäftsführer

Günter Sahm überreicht Portraits an Hildebrand und Krüger

Sonderbriefmarke "Hildebrand"

Günter Sahm (links) und Mike Krüger

(SW) Eine Ära endete, ein Neuer steht in den Startlöchern: Ende September wurde Arnold Hildebrand nach 36-jähriger Dienstzeit als Kreisgeschäftsführer der Bielefelder CDU in den Ruhestand verabschiedet. Anlass genug für den Schildsker Karikaturisten Günter Sahm dem scheidenden Geschäftsführer ein ganz besonderes Präsent zu überreichen. Eine eigens angefertigte Sonderbriefmarke, welche das Abbild von Hildebrand ziert, entwarf Sahm. "Bedeutende Bielefelder Persönlichkeiten", so ist die Marke überschrieben. Wahrlich hat sich Arnold Hildebrand diese Auszeichnung in den dreieinhalb Jahrzehnten Einsatz in der heimischen Kommunalpolitik erarbeitet.

Das CDU-Mitglied Günter Sahm zeichnet bereits seit vielen Jahren Karikaturen, Zeichnungen und Portraits von und für bekannte Persönlichkeiten des öffentlichen Lebens. So werden einige seiner Werke auch des Öfteren in den lokalen Medien publiziert. 

In der September-Sitzung der Schildescher Christdemokraten nutzte der neue Kreisgeschäftsführer Mike Krüger die Gelegenheit sich vorzustellen. Vor 21 interessierten Mitgliedern schilderte er seine Ideen, Vorstellungen und Erwartungen an die nächsten Monate. Auch für den gebürtigen Berliner hatte Günter Sahm ein passendes Präsent parat. Ein Portrait des ersten deutschen Bundeskanzlers Konrad Adenauer hat der leidenschaftliche Karikaturist angefertigt und Mike Krüger am Rande der Sitzung übergeben. Der 30-Jährige war von dem Empfang beeindruckt: "So einen herzlichen Empfang hätte ich nicht erwartet. Gleich ein Geschenk zu erhalten ist keine Selbstverständlichkeit." Fortan wird das gerahmte Portrait das Dienstzimmer des Geschäftsführers in der Turnerstraße zieren. 


© 2016 CDU Bielefeld - Schildesche